Was sind PBIS-Strategien?
Was sind PBIS-Strategien?

Video: Was sind PBIS-Strategien?

Video: PBIS Overview 2022, November
Anonim

PBIS, auch bekannt als PBS (Positive Behavior Supports), ist ein Rahmen für die Bereitstellung einer breiten Palette von systemischen und individualisierten Strategien um wichtige akademische und verhaltensbezogene Ergebnisse zu erzielen und gleichzeitig Problemverhalten zu verhindern (OSEP Technical Assistance Center on Positive Behavioral Interventions and Supports, n.d.)

Was sind hier positive Verhaltensstrategien?

Positives Verhalten Support ist ein allgemeiner Begriff für Klassenraummanagement Strategien entwickelt, um Lehrern zu helfen, zu verstehen, warum herausfordernd Verhalten auftritt, sprechen Sie die Motivation hinter der Verhalten, und ändern Sie die Lernumgebung, um positiv Unterstützung und Ermutigung für das Gewünschte Verhalten.

Was ist außerdem das PBIS-Modell? PBIS ist ein proaktiver Ansatz, den Schulen anwenden, um die Schulsicherheit zu verbessern und positives Verhalten zu fördern. Der Fokus von PBIS ist Prävention, nicht Bestrafung. In seinem Herzen, PBIS fordert die Schulen auf, den Schülern positive Verhaltensstrategien beizubringen, so wie sie es in jedem anderen Fach wie Lesen oder Mathematik unterrichten würden.

Was sind dementsprechend einige Verhaltensstrategien?

Etwas Beispiele für nützliche Interventionen sind der Aufbau von Beziehungen, die Anpassung der Umgebung, die Steuerung der Sinnesstimulation, die Veränderung der Kommunikation Strategien, Aufforderungen und Hinweise geben, einen Lehr-, Überprüfungs- und Nacheach-Prozess anwenden und soziale Fähigkeiten entwickeln.

Was sind die Grundprinzipien von PBIS?

Die Kernprinzipien Führungsebene 1 PBIS beinhalten das Verständnis, dass wir: Allen Kindern effektiv angemessenes Verhalten beibringen können und sollten. Greifen Sie frühzeitig ein, bevor unerwünschtes Verhalten eskaliert. Verwenden Sie nach Möglichkeit forschungsbasierte, wissenschaftlich validierte Interventionen.

Beliebt nach Thema