Ist das Gymnasium in Frankreich kostenlos?
Ist das Gymnasium in Frankreich kostenlos?

Video: Ist das Gymnasium in Frankreich kostenlos?

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Schulsystem in Frankreich I Schüleraustausch Frankreich 2021/22 2023, Januar
Anonim

Französisch Schulbildung ist kostenlos und obligatorischvon sechs bis 16 Jahren, obwohl die Mehrheit der FranzösischKinder fangen früher an. Weitere zwei Studienjahre sinderforderlich wenn ein Student das Baccalauréatexam ablegen soll, das er für den Hochschulzugang ablegen muss. Klassengrößen sind tendenziell groß, mit einem Lehrer für etwa 30 oder mehr Schüler.

In ähnlicher Weise fragen Sie sich vielleicht, wie heißt das Gymnasium in Frankreich?

Lyzee: Weiterführende Schule. Das traditionelleFranzösisch Lycée deckt die letzten drei Jahre vonsekundär Ausbildung.

Wie funktioniert Schule in Frankreich? Primär Schule Einschulung in Frankreich ist nicht obligatorisch (aber die Anweisung ist). Wie in anderen Bildungssystemen ist die französische PrimarstufeSchule Die Schüler haben in der Regel einen einzigen Lehrer (oder zwei), der den gesamten Lehrplan unterrichtet. Nach dem Kindergarten wechseln die jungen Schüler in die école élémentaire Schule).

Ebenso, in welchem ​​Alter haben Sie in Frankreich Abitur?

6 – Le Lycée – High School inFrankreich, 16 bis 18 Jahre Alt Studium in Frankreich sind verpflichtend bisSie 16 Jahre erreichen alt, aber Sie kann dabei seinSchule oder in einer Art Studium/Ausbildung. Laseconde (15 Jahre) = 10. Klasse (Klasse 11 UK).

Hat Frankreich ein gutes Bildungssystem?

Einzelpersonen wählen Frankreich für ihrelehrreich braucht für eine Reihe von sehr gut Gründe.Weil die Franzosen so hartnäckig darauf bedacht sind, den Schülern das Höchste bieten zu können lehrreich Standards können Sie sich immer darauf verlassen, dass Ihr gewähltes College und Programm zu den besten gehört, die Sie überall auf der Welt finden können.

Beliebt nach Thema