Inhaltsverzeichnis:

Welche Berufe gab es im alten Indien?
Welche Berufe gab es im alten Indien?

Video: Welche Berufe gab es im alten Indien?

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Erwachsen werden in Indien - Mama sucht den Bräutigam | Galileo | ProSieben 2023, Januar
Anonim

Berufliche Spezialisierung im alten Indien

  • Schreiber. Einer von das alte Indien Spezifisch Arbeitsplätze war ein Schreiber. Warum Schreiber? wurden wichtig.
  • Landwirte. Eine weitere Besonderheit Job im alten Indien war Bauer. Landwirte.
  • Schmiede. Schmiede. Ein weiterer von Das alte Indien wichtig Arbeitsplätze war Schmiedekunst.
  • Tischler. Tischler.
  • Händler. Händler.

Und welche Art von Jobs hatte das alte Indien?

Zimmerei war ein Spezialist Job in Altes Indien. Alt Die Indianer waren die ersten, die Ziegel herstellten. Sie fügten Erde, Lehm und Wasser zusammen, um matschigen Schlamm zu machen, und hämmerten sie dann zu quadratischen Ziegeln. Ein weiterer Spezialist Job war Schmiedekunst.

Man kann sich auch fragen, was machten die alten Indianer zum Spaß? Es gab viele Sportarten wie Jagen, Angeln, Bootfahren, Bogenschießen, Reiten, Ringen, Schlangen und Leitern, Kampfsport, Schach, Karten, Kanurennen, Rutenschieben, Silambam, Karari Payattu. Die beliebteste Unterhaltung ist das Bauen von Skulpturen und der beliebteste Sport ist das Bootfahren.

Wissen Sie auch, was die Berufe in Indien sind?

  1. Verkaufsmanager. Vertriebsleiter sind für Vertriebsteams verantwortlich.
  2. Sprachenpathologe.
  3. Physiotherapeuten.
  4. Medizinische und Gesundheitsdienste.
  5. Web-Entwickler.
  6. Netzwerkadministrator.

Wie war die Schule im alten Indien?

Das Bildungssystem von alt Periode hat einzigartige Eigenschaften und Qualitäten, die in der alt Bildungssystem eines anderen Landes der Welt. Gurukul (Ashram) war eine Art von Schule in altes Indien, Wohnen in der Natur, mit Schülern, die in der Nähe des Lehrers (Guru) leben.

Beliebt nach Thema