Inhaltsverzeichnis:

Was sind die Zweige der christlichen Theologie?
Was sind die Zweige der christlichen Theologie?
Anonim

Diese sind:

  • Theologie im eigentlichen Sinne – Das Studium des Charakters Gottes.
  • Angelologie – Das Studium der Engel.
  • Biblische Theologie – Das Studium der Bibel.
  • Christologie – Das Studium Christi.
  • Ekklesiologie – Das Studium der Kirche.
  • Eschatologie – Das Studium der Endzeit.
  • Hamartiologie – Das Studium der Sünde.

Also, was sind die verschiedenen Arten der christlichen Theologie?

Es gibt viele Methoden der Kategorisierung unterschiedlich Ansätze zur Christliche Theologie.

Zeitgenössische theologische Bewegungen

  • Augustinianismus.
  • Schwarze Theologie.
  • Katholisches Christentum.
  • Anarchismus.
  • Christlicher Fundamentalismus.
  • Bundestheologie.
  • Dalit-Theologie (eine in Indien entwickelte Form der Befreiungstheologie)
  • Dispensationalismus.

Und was sind die Bereiche der Theologie? Theologische Das Studium konzentriert sich auf fünf klassische Disziplinen.

  • Studien zum Alten Testament.
  • Studien zum Neuen Testament.
  • Kirchengeschichte.
  • Systematische Theologie: Theologie der Dogmatik und Ethik.
  • Praktische Theologie und Religionspädagogik.
  • Religionswissenschaft.
  • Judaistik.
  • Ökumenische Theologie.

Auch gefragt, was sind die vier Hauptabteilungen der biblischen Theologie?

Einführung: Gemäß unserem Lehrplan, Theologie in dem breit Sinn kann unterteilt werden in vier Divisionen: (1) Biblisch, (2) historische, (3) philosophische und (4) Systematisch.

Was sind die Quellen der christlichen Theologie?

Generell sind innerhalb der christlichen Theologie wichtige Quellen anerkannt: Schrift, Vernunft, Tradition, Erfahrung und Schöpfung. Jede dieser Quellen hat eine unterschiedliche Rolle, um gute Theologie zu machen. Eine weitere wichtige Hauptquelle der christlichen Theologie ist Jesus Christus.

Beliebt nach Thema