Was bedeutet Dekalog in der Bibel?
Was bedeutet Dekalog in der Bibel?
Anonim

In dem Biblisch Buch Exodus, das Original Dekalog, oder Zehn Gebote, wurde Moses von Gott auf dem Berg Sinai übergeben. Dazu gehören Gebote, Gott, den Sabbattag und die eigenen Eltern zu ehren, und Verbote, Bilder anzubeten, zu fluchen, zu morden, Ehebruch, Diebstahl, über andere zu lügen und um das zu beneiden, was andere haben.

Was ist hierin der Dekalog in der Bibel?

??????? ????????????, Aseret ha'Dibrot), auch bekannt als the Dekalog, sind eine Menge von biblisch Grundsätze der Ethik und des Gottesdienstes, die in den abrahamitischen Religionen eine grundlegende Rolle spielen. Die Zehn Gebote erscheinen zweimal im Hebräischen Bibel: in den Büchern Exodus und Deuteronomium.

Man kann auch fragen, was ist der Zweck des Dekalogs? Die Zweck des Originals Zehn Gebote war, den Israeliten ein Gesetz zu geben, das sie leben und eine Gemeinschaft gemeinsamer Gläubigen entwickeln konnten. Als Moses zum ersten Mal mit den Tafeln vom Berg herunterkam, brachte er dasselbe Gesetz mit, das Jesus während seines irdischen Dienstes gelehrt hatte.

Wie nennt man demzufolge gewöhnlich Dekalog?

Die Zehn Gebote, Auch namens das Dekalog (griechisch, „zehn Worte“), waren göttliche Gesetze, die Moses von Gott auf dem Berg Sinai offenbart wurden. Die Gebote, die sowohl in Exodus (2. Mose 20: 2-17) als auch in Deuteronomium (5. Mose 5: 6-21) erscheinen, werden unterschiedlich nummeriert, je nachdem, ob sie in einer katholischen, protestantischen oder hebräischen Bibel erscheinen.

Was sind die 10 Gebote und was bedeuten sie?

Substantiv. Die Zehn Gebote sind Gesetze oder Regeln, die Moses von Gott auf dem Berg Sinai überliefert hat. Ein Beispiel für die Zehn Gebote sind "Ich bin der HERR, dein Gott. Du sollst keine fremden Götter neben mir haben" und "Du sollst nicht töten."

Beliebt nach Thema