Was ist der Unterschied zwischen CCD und CCDA?
Was ist der Unterschied zwischen CCD und CCDA?

Video: Was ist der Unterschied zwischen CCD und CCDA?

Video: Was ist der Unterschied zwischen CCD und CCDA?
Video: Wie funktioniert eine CCD bzw CMOS Kamera 2023, Oktober
Anonim

CCD (Continuity of Care Document) ist ein Dokument, das die gesamte Krankengeschichte eines Patienten erfassen sollte, wenn Einstellungen geändert werden. In der Praxis sind sie normalerweise eine Zusammenfassung eines bestimmten Besuchs. Die CCDA ist eigentlich die konsolidierte klinische Dokumentenarchitektur. In der Praxis ist es nur a CCD mit zusätzlichen Sachen an dieser Stelle.

Was ist dann in einem Ccda?

CCDA wird auch als konsolidierte klinische Dokumentenarchitektur bezeichnet. CCDA ist eine vollständige Architektur zum Erstellen von Dokumenten und Vorlagenmethoden für medizinische Dokumente. Hauptfunktion des CCDA besteht darin, den Inhalt und die Struktur von klinischen Versorgungszusammenfassungen zu standardisieren.

Was bedeutet C CDA? Die Konsolidiert Klinische Dokumentenarchitektur ( C - CDA , oder CCDA ), ist basierend auf Komponenten von zwei Standardformaten, die für EHRs in früheren Zertifizierungssituationen erforderlich waren: Continuity of Care Record (CCR) Continuity of Care Document (CCD).

Was ist dementsprechend das CCD-Format im Gesundheitswesen?

Das Kontinuitätsdokument ( CCD )-Spezifikation ist ein XML-basierter Markup-Standard, der die Kodierung, Struktur und Semantik eines klinischen Patientenzusammenfassungsdokuments zum Austausch spezifizieren soll.

Was sind CDA-Daten?

Klinische Dokumentenarchitektur ( CDA ).

Empfohlen: