Was ist der Sündenbock der Familie?
Was ist der Sündenbock der Familie?

Video: Was ist der Sündenbock der Familie?

Video: Die Tragödie des Sündenbock-Kindes 2022, Dezember
Anonim

Sündenbock ist eine ernste Familie dysfunktionales Problem, bei dem ein Mitglied der Familie oder eine soziale Gruppe wird für kleine Dinge verantwortlich gemacht, auf denen herumgehackt und ständig niedergeschlagen wird. Es ist ein generationsübergreifendes Missbrauchsmuster, das an die Kinder weitergegeben wird.

In ähnlicher Weise können Sie sich fragen, was Sie tun, wenn Sie ein Familiensündenbock sind?

5 Schritte, um aufzuhören, der Sündenbock der Familie zu sein

  1. Akzeptieren Sie nur das, was wirklich Ihre Verantwortung ist. Erlaube ihnen, Verantwortung für das zu übernehmen, was ihnen gehört.
  2. Erlaube dir selbst, wegzugehen.
  3. Verzichten Sie auf Streit.
  4. Verlassen Sie sich auf Ihren Unterstützungskreis.
  5. Erinnere dich an Mitgefühl.

Zweitens, wie wird der Sündenbock ausgewählt? Die Sündenbock spürt die akute Ungerechtigkeit seiner/ihrer Rolle. Aber Familie Sündenböcke haben sowohl angeborene als auch erlernte Kraft. Sie sind nicht gewählt zufällig. Vielmehr werden sie in der Regel aufgrund ihrer Stärken ins Visier genommen.

Was passiert außerdem, wenn der Sündenbock die Familie verlässt?

Eine so besondere Position zu sein Sündenbock. Im Wesentlichen wer Laub der Missbrauch wird bleiben Sündenbock innerhalb des Familie; Obwohl sie von direktem Missbrauch befreit sind, weil sie nicht mehr anwesend sind, wird es nie nachlassen und oft noch schlimmer werden, als ob der Sturm sie wieder einsaugen würde.

Warum machen Eltern ein Kind zum Sündenbock?

Sündenbock ist eine Möglichkeit, Kontrolle auszuüben, da die andere Kinder in der Familie werden hoch motiviert, ihnen zu gefallen Elternteil auf jede erdenkliche Weise - und dient dazu, die Aufmerksamkeit auf das Narzisstische zu lenken Elternteil das ist genau das, was er oder sie will.

Beliebt nach Thema