Was bedeutet OBRA?
Was bedeutet OBRA?

Video: Was bedeutet OBRA?

Video: Wie MEISTERWERKE entstehen! Dimash und Sundet 2022, Dezember
Anonim

Die Omnibus-Budgetabgleichsgesetz (OBRA), auch bekannt als Pflegeheimreformgesetz von 1987, hat die Qualität der Pflege in Pflegeheimen in den letzten zwanzig Jahren dramatisch verbessert, indem Bundesstandards für die Pflege der Bewohner festgelegt wurden.

Was ist der Zweck von OBRA?

Das Omnibus-Budgetabgleichsgesetz (OBRA) wurde erstmals 1987 erlassen. Es wird manchmal informell als Pflegeheimreformgesetz bezeichnet, aber häufiger nur OBRA. Der Zweck von OBRA war die Verbesserung der Versorgungsqualität in Pflegeheimen für die Gesundheit und Sicherheit der Pflegeheimbewohner.

Anschließend stellt sich die Frage, was ist eine OBRA-Versicherung? 1990 gegründet, OBRA ist ein Akronym für Omnibus Budget Reconciliation Act. Der Hauptzweck dieses 457 aufgeschobenen Vergütungsplans besteht darin, allen nicht anspruchsberechtigten Teilzeit-, Saison- und Zeitarbeitskräften eine Altersvorsorgealternative zur Sozialversicherung zu bieten.

Was hat in dieser Hinsicht zu Obra geführt?

Omnibus-Budgetabgleichsgesetz (OBRA) 1987 unterzeichnete Präsident Ronald Reagan die erste große Überarbeitung der bundesstaatlichen Standards für die Pflege zu Hause seit der Gründung von Medicare und Medicaid im Jahr 1965 42 U.S.C1396r, 42 U.S.C. 1395i-3, 42 CFR 483.

Was fordert das Pflegeheimreformgesetz?

Die Pflegeheimreformgesetz (NHRA) legt die Bundesqualitätsstandards für Altenheime. Pflegeheime sind verpflichtet, diese Standards zu erfüllen, wenn sie Medicare oder Medicaid erhalten. Es hat auch einen Zertifizierungsprozess festgelegt und erfordert Staaten, zufällige Umfragen durchzuführen, um sicherzustellen, Pflegeheime sind NHRA-Standards zu erreichen.

Beliebt nach Thema