Welcher ist der heißeste Planet unseres Sonnensystems?
Welcher ist der heißeste Planet unseres Sonnensystems?

Video: Welcher ist der heißeste Planet unseres Sonnensystems?

Video: Universum Größenvergleich 3D 2022, Dezember
Anonim

Merkur ist der Planet, der am nächsten ist Die Sonne und bekommt dadurch mehr direkte Hitze, aber auch sie ist nicht die heißeste. Venus ist der zweite Planet von Die Sonne und hat eine Temperatur, die auf 462 Grad Celsius gehalten wird, egal wohin Sie auf dem Planeten gehen. Es ist der heißeste Planet im Sonnensystem.

Warum ist die Venus in diesem Zusammenhang heißer als Merkur?

Venus ist heißer als Merkur weil es eine viel dickere Atmosphäre hat. Die Wärme, die die Atmosphäre einfängt, wird Treibhauseffekt genannt. Wenn Venus keine Atmosphäre hätte, wäre die Oberfläche -128 Grad Fahrenheit viel kälter als 333 Grad Fahrenheit, die Durchschnittstemperatur von Quecksilber.

Welcher Planet ist der heißeste und der kälteste? Die heißester Planet im Sonnensystem ist die Venus mit einer Durchschnittstemperatur von 864 Grad Fahrenheit oder 462 Grad Celsius. Die kältester Planet im Sonnensystem ist Neptun mit einer Durchschnittstemperatur von -353 Grad Fahrenheit oder -214 Grad Celsius.

Ebenso wird gefragt, welcher der heißeste Planet in unserem Sonnensystem Amazon ist?

Tatsächlich ist Venus die heißester Planet!

Was sind die heißesten Planeten in der Reihenfolge?

Die Planeten, geordnet von der heißesten zur kältesten Oberflächentemperatur, reichen von Venus zu Neptun mit Venus und Merkur in umgekehrter Reihenfolge von ihrer Entfernung von Die Sonne. Pluto ist technisch gesehen kein Planet mehr, aber es ist weiter draußen und kälter als Neptun. Die Temperaturwerte spiegeln Grad Celsius wider.

Beliebt nach Thema