Was sagt die hebräische Bibel über die Hölle?
Was sagt die hebräische Bibel über die Hölle?
Anonim

Unterschiedlich hebräisch und griechische Wörter werden übersetzt als "Hölle" in den meisten englischsprachigen Bibeln. Sie enthalten: "Sheol" in der Hebräische Bibel, und "Hades" im Neuen Testament. Viele moderne Versionen, wie die New International Version, übersetzen Sheol als "Grabe" und transkribieren einfach "Hades".

Steht das Fegefeuer dementsprechend in der Bibel?

Fegefeuer ist der Zustand derer, die in Gottes Freundschaft sterben, ihres ewigen Heils gewiss, aber noch der Reinigung bedürfen, um in das Glück des Himmels einzutreten. 211.

Anschließend stellt sich die Frage, was ist der Ursprung der Hölle? Das moderne englische Wort Hölle leitet sich vom altenglischen hel, helle ab (erstmals um 725 n. Chr. bezeugt, um sich auf eine Unterwelt der Toten zu beziehen) und reicht bis in die angelsächsische heidnische Zeit.

Zweitens, wie wird die Hölle beschrieben?

Hölle, in vielen religiösen Traditionen der Aufenthaltsort der unerlösten Toten oder der Geister der Verdammten, meist unter der Erde. In seiner archaischen Bedeutung ist der Begriff Hölle bezieht sich auf die Unterwelt, eine tiefe Grube oder ein fernes Schattenland, in dem die Toten versammelt sind.

Was bedeutet Scheol auf Hebräisch?

Definition von Scheol.: der Aufenthaltsort der Toten im frühen hebräisch Gedanke.

Beliebt nach Thema