Wer hat Koriantumr gefunden?
Wer hat Koriantumr gefunden?

Video: Wer hat Koriantumr gefunden?

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Wer ein Liebchen hat gefunden (Die Entführung aus dem Serail) 2023, Februar
Anonim

Außerhalb des Buches Ether berichtet das Buch Mormon, dass Koriantumr war gefunden von den Mulekiten. Später begegneten die Nephiten den Mulekiten und brachten ihnen die nephitische Sprache bei. Die Mulekites haben ihnen das gesagt Koriantumr war etwa neun Monate, nachdem er zu ihnen gekommen war, gestorben.

Und wer waren die Mulekites?

Die Mulekites waren die Leute, die den kleinen König bei sich hatten; Sie wurden ziemlich stolz darauf." Mulekites, sagt er, sie seien die "Mulekiah, was 'das Königsvolk' bedeutet".

Und wann kamen die Jarediten in Amerika an? Zeitleiste des Buches Mormon. Diese Gruppe verließ den Turmbau zu Babel und ist eingetroffen in dem Amerika um 2200 v. Sie blühten bis etwa 600 v. Chr. auf, als Kriege alle außer Koriantumr zerstörten. (Siehe Ether 1–15.) Lehis Gruppe verließ Jerusalem um 600 v. und kam zum Amerika.

Woher kamen dann die Leute von Zarahemla?

Laut dem Buch Mormon entdeckten der Nephite Mosia und seine Anhänger „dass die Leute von Zarahemla kam aus Jerusalem heraus, als Zedekia, der König von Juda, gefangen nach Babylon weggeführt wurde“(um 587 v. Chr.).

Wann fand das Buch Ether statt?

Der Titel bezieht sich auf Äther, ein jareditischer Prophet, der am Ende des Zeitraums lebte, der von der Buchen, vermutlich um 2600 oder 2100 v. Chr. bis 600 v. Chr. oder später, mindestens 1500, aber möglicherweise so lange wie 2500 Jahre.

Beliebt nach Thema