Warum sind Baptisterien achteckig?
Warum sind Baptisterien achteckig?
Anonim

Saint Ambrose schrieb, dass Schriftarten und Baptisterien wurden achteckig „weil Christus am achten Tag durch die Auferstehung die Knechtschaft des Todes löst und die Toten aus ihren Gräbern aufnimmt“. Der heilige Augustinus beschrieb den achten Tag in ähnlicher Weise als „ewig geheiligt durch die Auferstehung Christi“.

Ebenso wird gefragt, warum ein Taufbecken achteckig ist?

Traditionell Taufbecken sind oft achteckig in Form (und manchmal auch die Taufe Seitenkapelle einer Kirche). Schon seit Taufe ist der Beginn eines neuen Lebens und die Auferstehung von einem geistlichen Tod, der Taufbecken wurde in Form eines Achteck als Symbol für den achten Tag und den Beginn des ewigen Lebens.

Anschließend stellt sich die Frage, was das Taufbecken symbolisiert? Die Taufbecken Das traditionelle Taufbecken hält das Wasser für die Taufe. Es symbolisiert das Taufe Bäche, Flüsse oder Wasserbecken in den vergangenen Jahrhunderten, wie der Jordan, wo Christus war getauft von Johannes dem Täufer.

Anschließend stellt sich die Frage: Was ist der Zweck des Baptisteriums?

Nach den Aufzeichnungen der frühen Kirchenkonzile wurden zuerst Baptisterien gebaut und verwendet, um die Übel zu korrigieren, die aus der Praxis der Privattaufe entstanden waren.

Wie heißt ein Taufbecken?

BAPTISTERIEN UND TAUFE SCHRIFTEN. Baptisterien sind die Gebäude, Räume oder anderweitig definierten Räume, in denen sich Taufe Schriftarten. Taufe Schriftarten sind Becken oder Gefäße, die das Wasser für die Feier des Sakraments der Taufe.

Beliebt nach Thema