Worum geht es im Philipper-Buch?
Worum geht es im Philipper-Buch?

Video: Worum geht es im Philipper-Buch?

Video: Buchvideo: Philipper 2022, Dezember
Anonim

Buchstabe A besteht aus Philipper 4:10-20. Es ist ein kurzes Dankeschön von Paul an die Philippisch Kirche, bezüglich der Geschenke, die sie ihm geschickt hatten. Es ist ein Beweis für die Ablehnung aller weltlichen Dinge durch Paulus um des Evangeliums Jesu willen.

Was ist dementsprechend die Hauptbotschaft der Philipper?

Um mit diesen Problemen fertig zu werden, hat Paulus diesen Brief als Leitfaden für das normale Leben entworfen. Sie stellt sich den normalen Problemen, die ein Christ hat, und verkündet den Sieg, den sich ein Christ bei der Überwindung dieser Probleme aneignen kann. Das wiederkehrende Thema, das den ganzen Brief durchzieht, ist das der Freude und der Freude.

Wissen Sie auch, was uns das Buch Kolosser lehrt? Der Brief an die Kolosser erklärt die Vorherrschaft Christi über das gesamte geschaffene Universum und ermahnt die Christen, ein gottesfürchtiges Leben zu führen.

Was bezweckt diesbezüglich der Brief an die Philipper?

Paul drängt weiter auf die Philipper ihre „eigene Erlösung mit Furcht und Zittern“(2:12) zu erarbeiten, Worte, die von Theologen oft zitiert werden, wenn sie die Rolle des freien Willens beim Erlangen persönlicher Errettung diskutieren. In seiner heutigen kanonischen Form Philipper ist nach Ansicht mehrerer Gelehrter eine spätere Sammlung von Fragmenten…

Was bedeutet Philipper 4?

Die spezifische Passage ist Philipper 4:6-7 (Neue internationale Version), die besagt: Tun Seien Sie um nichts besorgt, sondern bringen Sie in jeder Situation durch Gebet und Bitten, mit Danksagung Ihre Bitten vor Gott.

Beliebt nach Thema