Wo wurde der heilige Franz Xaver geboren?
Wo wurde der heilige Franz Xaver geboren?

Video: Wo wurde der heilige Franz Xaver geboren?

Video: Franz Xaver Brunnmayr 8von13 ,,Blattschuss 1985 2022, Dezember
Anonim

Javier, Spanien

Also, wo hat der heilige Franz Xaver gelebt?

Der heilige Franz Xaver wurde am 7. April 1506 in einer Burg in der Nähe von Sangüesa in Navarra (Teil des heutigen Spanien). Auf Anregung seines Freundes Ignatius von Loyola widmete sich Xavier dem Gottesdienst und wurde einer der Gründer des Jesuitenordens.

Anschließend stellt sich die Frage, wann der heilige Franz Xaver gestorben ist. 3. Dezember 1552

Wofür ist der heilige Franz Xaver in dieser Hinsicht ein Schutzpatron?

NS. Francis Xavier war ein spanischer Jesuit, der im 16. Jahrhundert als römisch-katholischer Missionar lebte. Er war einer der ersten sieben Mitglieder des Jesuitenordens und reiste viel, vor allem in Indien, Südostasien und Japan, um seinen Glauben zu teilen. Er ist der Schutzpatron von Römisch-katholische Missionen.

Warum ist der heilige Franz Xaver wichtig?

Der spanische Jesuit NS. Francis Xavier (1506-1552) war ein Pionier der katholischen Mission in Ostasien. Bekannt als der Apostel von Ostindien, gilt er als einer der größten Missionare der Geschichte. Das folgende Jahr Francis ging nach Rom, wo er half, die Gründung der Gesellschaft Jesu vorzubereiten.

Beliebt nach Thema