Was geschah 750 v. Chr. in Griechenland?
Was geschah 750 v. Chr. in Griechenland?

Video: Was geschah 750 v. Chr. in Griechenland?

Video: Die griechische Kolonisation - Die Gesellschaft im antiken Griechenland ● Gehe auf SIMPLECLUB.DE/GO 2022, Dezember
Anonim

Der Druck des Bevölkerungswachstums hat viele Männer von ihren Heimatpolis weg und in dünn besiedelte Gebiete der Umgebung getrieben Griechenland und die Ägäis. Zwischen 750 v. Chr. und 600 v. Chr., griechisch Kolonien entstanden vom Mittelmeer bis nach Kleinasien, von Nordafrika bis zur Küste des Schwarzen Meeres.

Was geschah also 776 v. Chr. in Griechenland?

Der Tod Alexanders des Großen leitete die hellenistische Zeit ein. Griechenland verlor an Macht, bis es schließlich von Rom erobert wurde. 776 v. Chr - Die ersten Olympischen Spiele finden statt. Die Spiele würden alle 4 Jahre zu Ehren der griechisch Gott Zeus.

Was geschah außerdem 700 v. Chr. in Griechenland? Die geometrische Periode: 900-700 v. In dieser Zeit ist die griechisch polis (pl. = poleis) oder "Stadtstaat" entsteht, darunter Athen, Korinth und Sparta. Archäologisch sehen wir ein größeres, weiter entwickeltes künstlerisches Ergebnis in Form von bemalten Töpferwaren und den Anstieg des Handels mit anderen Gebieten des Mittelmeers.

Anschließend kann man sich auch fragen, was geschah 750 v. Chr.?

Dieser Artikel betrifft den Zeitraum 759 BC750 v. Chr..

750s BC.

Millennium: 1. Jahrtausend v. Chr.
Jahrzehnte: 770er v. Chr. 760er v. Chr. 750er v. Chr. 740er v. Chr. 730er v. Chr.
Jahre: 759 v. Chr. 758 v. Chr. 757 v. Chr. 756 v. Chr. 755 v. Chr. 754 v. Chr. 753 v. Chr. 752 v. Chr. 751 v. Chr. 750 v. Chr.

Was geschah 500 v. Chr. in Griechenland?

Die Jahre danach 500 v. Chr. sah das griechisch Stadtstaaten unter der Führung von Athen und Sparta wehren einen Versuch des mächtigen Perserreiches ab, sie zu erobern. Diese Königreiche überschatten nun die vielen kleinen Stadtstaaten von Griechenland. Das klassische Zeitalter der Antike Griechenland ist jetzt vorbei.

Beliebt nach Thema