Was macht einen guten Universitätspräsidenten aus?
Was macht einen guten Universitätspräsidenten aus?

Video: Was macht einen guten Universitätspräsidenten aus?

Video: Wer ist wer? | Marion Kammritz | Uni Hildesheim 2022, Dezember
Anonim

Effektive Kommunikation. Effektive Kommunikationsfähigkeiten sind in einem College-Präsident, sagt Sias. Die Präsident von a Universität auch als Vordenker auf dem Campus angesehen werden, was bedeutet, dass seine Ideen und Erkenntnisse effektiv an Lehrende, Studenten und Forscher gleichermaßen kommuniziert werden müssen.

Was braucht man also, um Präsident einer Universität zu sein?

Der Weg zum Universitätspräsident beginnt mit einem höheren Abschluss in diesem Bereich, wie einem EdD. Danach folgt eine Anstellung im postsekundären Bildungsbereich, vielleicht als Vollzeitprofessor oder als Dekan, der eine bestimmte wissenschaftliche Einheit betreut, beispielsweise für Studentenangelegenheiten.

Wissen Sie auch, welche Qualitäten Sie an einem College suchen? Top 10 Qualitäten, die Colleges bei einem Studenten suchen

  • Fähigkeit, in Klassen zu übertreffen.
  • Fähigkeit, sich in College-Vorbereitungskursen auszuzeichnen.
  • Bereitschaft zur Übernahme einer anspruchsvollen Kursbelastung.
  • Engagement für außerschulische Aktivitäten.
  • Führung.
  • Von Lehrern und anderen Erwachsenen respektiert und bewundert.
  • Eine gute Persönlichkeit und/oder ein ausgezeichneter Charakter.

Zu wissen ist auch, was ist die Rolle eines Universitätspräsidenten?

Die Hochschule Präsident ist Hauptgeschäftsführer und Verwaltungsbeamter des Kuratoriums. Sie sind verantwortlich für die Organisation und Verwaltung des Kollegiums. Unterbreiten Sie dem Vorstand politische Empfehlungen zu allen Angelegenheiten, die das Kollegium betreffen.

Wie viel Geld verdient der Dekan von Harvard?

Shirley M. Tilghman* (Princeton University) - $ 948, 412. Drew Gilpin Faust (Harvard Universität) - 908,642 $.

Beliebt nach Thema